Flickr Photogallery

Subscribe Newsletter

subscribe with FeedBurner

Archive by category "Umstellung"

Los comerciantes de Paxful venden 16,2 millones de dólares de Bitcoin por tarjetas de regalo cada semana.

  • 23. Oktober 2020 at 12:18

Un nuevo informe ha encontrado que casi la mitad de todos los Bitcoin comercializados en el intercambio P2P Paxful se cambia por tarjetas de regalo.

Un informe publicado por Arcane Research ha revelado que casi la mitad del volumen de comercio de Paxful proviene del comercio entre Bitcoin (BTC) y las tarjetas de regalo.

El informe encontró que, „la compra de Bitcoin con tarjetas de regalo ha sido la solución preferida de Paxful cada mes a lo largo de los cinco años analizados“, y en junio supuso el 48% del volumen de Paxful.

Paxful procesa cerca de 40 millones de dólares en comercio semanal, lo que significa que hasta 20 millones de dólares de BTC se intercambian por tarjetas de regalo cada semana. Arcane destacó la última semana de junio de este año en el informe, en la que se vendieron 16,2 millones de dólares de BTC por tarjetas de regalo.

Arcane atribuye la mayor parte del volumen de Paxful a la demanda de remesas de jurisdicciones con servicios financieros poco desarrollados. Con más de la mitad del comercio de Paxful por valor que tiene lugar en los Estados Unidos, los informes sugieren que gran parte del volumen de la plataforma en América del Norte representa a trabajadores migrantes que envían fondos a sus familias.

„La solución de pago con tarjetas de regalo es flexible.

Permite a los compradores comprar BTC indirectamente con dinero en efectivo a través de compras de tarjetas de regalo populares en las gasolineras, y luego revender esas tarjetas de regalo en Paxful para BTC“.
Arcane señala que muchos de estos comercios se liquidan con un gran descuento con respecto al valor de mercado, lo que sugiere que algunos de estos comercios pueden estar relacionados con actividades ilegales:

„[El comercio de tarjetas de regalo] se hace a menudo con un descuento significativo, hasta 60 centavos de dólar. Por lo tanto, una pregunta natural es, ¿quién está dispuesto a aceptar un 40% de descuento para comprar Bitcoin de esta manera?“
Paxful emergió como el principal mercado de Bitcoin peer-to-peer (P2P) después de que Localbitcoins introdujera los requisitos KYC hace un año para los usuarios con más de 1.000 dólares en volumen de comercio anual.

Mientras que el comercio occidental se ha alejado de los mercados P2P en favor de los intercambios centralizados desde 2016, Arcane señala que el volumen de las economías „fronterizas“ emergentes ha aumentado de forma consistente en los últimos años.

Dominio regional sobre el volumen de P2P Bitcoin: Investigación Arcane
La participación de Europa Occidental en el volumen mundial de P2P ha caído del 20% en el pico de la corrida de 2017 al 10% actual, mientras que el comercio norteamericano ha caído del 53% del globo en 2016 al 35% actual.

Desde el comienzo de 2016, el volumen de P2P del África subsahariana y de América Latina ha crecido del 4% y el 1% al 19% y el 13% respectivamente.

Die Luxushotels auf der ganzen Welt, die Bitcoin akzeptieren

  • 22. Juli 2020 at 9:45

Bitcoin und die breitere Krypto-Währung wird es auch weiterhin geben.

Unabhängig davon, ob Sie das Konzept einer dezentralisierten Peer-to-Peer-Währung verstehen können oder nicht, lässt sich nicht leugnen, dass das Aufkommen der Kryptowährung den Währungsmarkt auf eine Art und Weise erschüttert hat, wie wir es seit Generationen nicht mehr erlebt haben – und es hat einige Mitglieder des Old Boys‘ Club der traditionellen Finanzwelt eine Weile gebraucht, um die Vorzüge von Investitionen in Krypto zu erkennen.

Das eröffnete jedoch eine Chance für diejenigen, die bereit waren, auf die Idee von Satoshi Nakamoto zu vertrauen, dem Pseudonym für die Person hinter der Blockchain-Revolution. In einigen Fällen sind die frühen Währungsadoptatoren über Nacht zu Millionären geworden – und eine ganze Reihe neuer Währungsinvestoren sind hinter ihren Computern aufgetaucht, um sich in der Cyberpunkwelt der digitalen Münzprägung zu betätigen.

Sie hat auch zur Entstehung einer Reihe von Spitzenunternehmen geführt, die Echtzeittechnologie nutzen, um den Kryptopionieren den Aufbau eines Handelsimperiums zu ermöglichen. Die Software „BitQT“  beispielsweise gibt Ihnen Krypto-Handelssignale in Echtzeit, so dass Sie genau wissen, was Sie handeln müssen.

Tausende von Menschen nutzen Kryptowährungen, um ihren Lebensstandard zu verbessern

Obwohl sich die von der Kryptowährung angetriebene Industrie weiterhin schnell entwickelte, schien sich der Widerstand des Establishments gegen die Kryptowährung in den traditionellen Konsumindustrien widergespiegelt zu haben. In den Anfangstagen von Bitcoin haben Unternehmen, die sich auf Beziehungen zwischen Unternehmen und Verbrauchern, von Luxusfahrzeugen bis hin zum Immobilienmarkt, spezialisiert haben, nicht lange gezögert, ihr Vertrauen in eine Währung zu setzen, deren Wert schwankte.

Doch im Jahr 2020 ändern sich die Dinge – und das zu Recht. Schließlich hat Bitcoin den Grundstein für eine nicht quantifizierbare, aber signifikante Zahl neuer Millionäre gelegt, die sich dem High-Life hingeben, und das muss sich auf dem Markt widerspiegeln. „Tut mir leid, Sir, Ihre Bitcoin taugt hier nichts“ wird einfach nicht mehr ausreichen.

Letzte Woche haben wir darüber geschrieben, wie das Aufkommen von Bitcoin den Luxusmarkt geprägt hat, und Gastfreundschaft ist da keine Ausnahme. Jetzt haben sich die Luxushoteliers mehr denn je darauf eingestellt, die neuesten Unternehmer mit neuem Geld zu bedienen. Diese Veränderungen sind sogar auf der Ebene des Massenmarktes bemerkenswert, wo sich Expedia mit der Annahme von Krypto-Zahlungen versucht hat.

Wenn Sie ein Kryptogeld-Enthusiast sind, der seine Einkünfte für einen Ausflug ausgeben möchte, ohne sich mit der Umstellung auf Fiatwährung herumschlagen zu müssen, brauchen Sie nicht weiter zu suchen. Hier ist das Luxury Lifestyle Magazine mit einer Auswahl der besten verfügbaren Bitcoin-Buchungen.

The Dolder Grand – Zürich, Schweiz

Es sollte nicht überraschen, dass ein Luxushotel in der Schweiz, einer Nation, die für ihre liberale Finanzgesetzgebung bekannt ist, zu einem der Pioniere der Akzeptanz von Bitcoin als Zahlungsmittel werden würde.

Das Dolder Grand behauptet, das weltweit erste Fünf-Sterne-Hotel zu sein, das Kryptogeld als Zahlungsmittel akzeptiert. Der beeindruckende Veranstaltungsort hat sich mit der Schweizer Fintech-Firma Inacta zusammengetan, um ein Pilotprojekt zu starten, bei dem Kunden für ihre Hotelbuchungen, Spa-Pakete und ihre Essens- und Getränketabs bezahlen können.

Inacta entwickelte eine mobile App namens Inapay, um die Bitcoin-Transaktionen beim Hotelier in Fiat-Währung umzuwandeln.

Das Dolder Grand ist ein wahrhaft luxuriöses und exklusives Hotel mit Suiten aller Kategorien, die Ihren Bedürfnissen gerecht werden, sowie einem Spa von Weltklasse mit einer Grundfläche von 4000 Quadratmetern, opulenten Speiseeinrichtungen und vielem mehr.

„Viele der Verbesserungen in unserem Service in den letzten Jahren wurden durch Fortschritte in der Technologie ermöglicht. Da wir glauben, dass Bitcoin hier bleiben wird, scheint es nur natürlich, mehr Wahlmöglichkeiten im Zahlungsprozess anzubieten“, sagte der Finanzdirektor des Hotels, André Meier.